Dienstag, 28. Januar 2014

Fimo Soßen: Fimo + Acrylfarbe

Da ich heute einen kleinen Cupcake brauchte, dachte ich mir nehme ich diesen gleich als Beispiel für die nächste Art Soße zu machen.

Ihr braucht:
Fimo Liquid
Acrylfarbe

Es ist genauso simpel wie die Soße gestern mit der Pastelkreide, allerdings wird diese um einiges dicker und eignet sich daher perfekt für Cupcakes und Kekse mit Frosting.

Erst einmal braucht ihr wieder einen dicken Klecks Fimo Liquid

Da ich rosa Sahne machen wollte habe ich ein wenig weiß und ein wenig pink genommen

Und alles wieder gut vermischt. Ihr braucht wirklich nur sehr wenig Acryfarbe. Je mehr ihr nehmt desto dicker wird die Soße. Es reicht schon wenn ihr einen Zahnstocher nur mit der Spitze in die Farbe steckt.

Das ganze kommt dann auf euer ungebackenes Fimostück und wird dann mitgebacken. Ihr seht es sieht aus wie das Frosting auf einem Cupcake.

Diese Soße könnt ich auch wieder gut aufbewahren, da sie nicht austrocknet. Wenn sie mal zu dick geworden ist nehmt einfach ein wenig Fimo Liquid dazu. Sie ist viel fester und stabiler als die Variante mit der Pastelkreide und gehört mit zu meinen Lieblingsoßen.





Kommentare:

  1. Das ist echt niedlich *-*
    Gefällt mir echt gut!!!!!

    Liebe Grüße Jenn von
    http://thehellofeverything.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...