Mittwoch, 12. Juni 2013

DIY: Bunny ear Scrunchie

Schlimm wenn man seine Kamera in irgendeine Tasche schmeißt und nicht weiß wo sie ist. Deswegen gibt es erst heute das versprochene DIY. Diese Idee habe ich bei Youtube gesehen und fand es so niedlich das ich sie selbst ausprobieren musste. Da es auch sehr einfach ist möchte ich es gerne mit euch teilen.

Ihr braucht:
Stoff
Schere
Stift
Nadel und Faden
Gummiband


Als erstes schneidet ihr 2 Rechtecke aus dem Stoff aus. Die Maße habe ich euch auf dem Bild mit ran geschrieben.


Nun nehmt ihr euch das 30x13 Rechteck und faltet es einmal längs und einmal quer in der Mitte. Darauf zeichnet ihr euch die Form für die Ohren an die geschlossene Seite des Stoffes, so wie auf dem Bild. Schneidet das ganze aus.

Faltes es auseinander legt es auf links wieder zusammen. Näht nun von den Ecken her bis zur Mitte zusammen. Lasst ein circa 3-4 cm breites Stück frei um das ganze andrehen zu können.

Faltet nun das 46x9 cm Stück Stoff auf links zusammen und näht es zusammen.

Nun könnt ihr mit hilfe eines Stiftes oder der Schere den Schlauch auf rechts drehen. Schneidet ein 23 cm langes Stück Gummiband zurecht.

Mit Hilfe einer Sicherheitsnadel könnt ihr das Gummi nun in den Schlauch ziehen. Entweder ihr vernäht die Enden des Gummis oder ihr knotet sie einfach zusammen.

Nun näht ihr die Enden des Schlauches zusammen. Das ganze muss nicht ganz sauber sein, denn die Naht kann man super mit den Ohren verstecken.

Dreht auch die Ohren auf rechts und näht die Öffnung zu.

So sehen nun die beiden Fertig teile aus. Zum Schluss knotet ihr die Ohren einfach um den Scrunchie rum und fertig seit ihr auch schon.

Sie sehen super niedlich aus und machen aus jedem einfachen Pferdeschwanz einen Hingucker. Ihr könnt die Ohren auch weg lassen und habt so euer eigenes cooles Haarband.


Viel Spaß beim nachmachen!




Kommentare:

  1. awww süßes Tutorial :3 hab nie daran gedacht mal Haargummis zu zaubern, dankeschön :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön
      Ja oft kommt man auf die einfachsten Dinge nicht und so kann man sich immer ein passendes zum Outfit zaubern

      Löschen
  2. Oh Gott wie süß :) So eins hätte ich auch gerne :) Deine DIY´s sind immer so toll und kreativ! :D Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann ran an Nadel und Faden ^^
      Dankeschön :)

      Löschen
  3. is ja genial ... total simple eig ;)...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ja es ist wirklich recht einfach. Ich hab auch nur eine Stunde gebraucht um das ganze fertig zu nähen, mit einer Nähmaschine geht es wahrscheinlich noch viel schneller (und wenn man zwischendurch nicht ständig fotographiert)

      Löschen
  4. Das ist ja mal suuuper süß! *_*
    Wenn ich längere Haare hab, werd ich das mal ausprobieren :)
    Niedliche Idee ♥

    Liebste Grüße xx

    http://toola-bahoola.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...