Samstag, 30. März 2013

DIY: Osterbeutel

Wie versprochen habe ich jetzt noch ein kleines DIY für euch was auch sehr schnell gemacht ist.


Ihr braucht:
Filz
Nadel
Faden
Schleifenband


Hier habe ich wieder eine kleine Vorlage für euch. Schneidet ihr ihr einfach einmal die Vorlage mit und einmal ohne Ohren aus. Ich habe einen kleineren Beutel gemacht und brauchte daher nur ein großes Stück ausschneiden was einfach 2x so lang wie das Rechteck war.

Ich habe ein Gesicht aufgestickt, ihr könnt es natürlich auch einfach wieder aufmalen so wie bei den Eierwärmern. Auf die Ohren habe ich einfach wieder in einer anderen Farbe Stücke aus Filz geklebt für das innere der Ohren. Natürlich kann man es machen wie man möchte. Mit gemustertem Stoff sieht es auch sehr süß aus.
Nun werden die Seiten einfach zusammen genäht oder geklebt. Denkt dran das die obere Seite offen bleibt.

Dann einfach noch füllen und mit einem Stück Schleifenband zusammen binden. So habt ihr ein süßes Säckchen für Oster was auch super schnell gemacht ist. Wer mag kann auf die Rückseite auch noch einen Ponpon kleben oder nähen als Puschelschwänzchen (meiner hatte sich leider beim aufnähen in seine Bestandteile zerlegt)



Kommentare:

  1. Oh wie niedlich!
    Ich meld mich die Tage noch per Mail bei dir, gerade bin ich zu verplant XD

    Frohe Ostern dir ^^

    LG, Ruha

    AntwortenLöschen
  2. Das merk ich mir für nächstes Jahr :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...